CranioSacrale Therapie

nach Dr. John Upledger

In den 70-er Jahren entdeckte Dr. John Upledger das CranioSacrale System. In den Hirn- und Rückenmarkshäuten, die sich zwischen dem Cranium (Schädel) und dem Sacrum (Kreuzbein) befinden, bewegt sich die Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit rhythmisch. Dieser CranioSacrale Rhythmus ist tast- und behandelbar.

CranioSacrale TherapieDie CranioSacrale Therapie ist eine entspannende, manuelle Behandlungsform, bei der die Therapeutin durch sanfte und gezielte Berührungen bestimmter Stellen des Körpers, besonders des Kopfes und des Rückens, Informationen über mögliche körperliche oder emotionale Blockaden erhält.

Mittels leichter Impulse sowie sanfter Zug- und Druckbewegungen wird auf diese Blockaden therapeutisch eingewirkt, um sie zu lösen.

Durch die Stimulierung des CranioSacralen Systems können das Nervensystem und alle übrigen Strukturen des Körpers ausbalanciert und günstig beeinflusst werden. Das Hormon-, Atmungs- oder auch das Verdauungssystem reguliert sich durch diese sanfte Körperarbeit neu. Außerdem wird durch die Regeneration der Zellen der Stoffwechsel angeregt, sodass sich die Versorgung des Körpers allgemein verbessert. Der gelöste Energiefluss aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Auch körperliche Funktionseinschränkungen und seelische Traumata können aufgelöst werden. Bei Verletzungen, Unfällen oder emotionalem Schock wirken physische Kräfte auf uns ein, häufig lösen sich diese im Bindegewebe etablierten Abdrücke nicht vollständig auf und können sich im Körper abkapseln. Diese Abkapselungen werden nach Dr. Upledger „Energiezysten“ genannt.

Nach vorübergehender Akzeptanz durch den Körper beginnen die „Energiezysten“ nach einiger Zeit, den Körper in seinen Funktionen mehr und mehr zu stören, sodass es zu deutlich spürbaren unangenehmen Symptomen kommen kann. Durch die CranioSacrale Therapie wird diese Körperspannung schrittweise aufgehoben; der Lösungsprozess der abgespaltenen Energien beginnt. Oft setzt eine weitere erwünschte heilsame Wirkung ein: Emotionen, die durch die Abspaltung der negativen Erfahrung bisher unterdrückt wurden, werden gespürt. Somit ist eine emotionale Heilung möglich. Diesen Prozess nannte Dr. Upledger „SomatoEmotionale Entspannung“.

Abgesehen von der positiven therapeutischen Wirkung hinterlässt die CranioSacrale Behandlung häufig ein Gefühl der tiefen Ruhe, Sie fühlen sich wieder verbunden mit sich selbst, sind im Einklang mit dem Leben und strahlen das auch aus.

Einige Anwendungsbeispiele:

Da das gesamte CranioSacrale System sehr komplex ist, werden hier nur ein paar Grundlagen dargestellt; für interessierte Patienten bietet sich das Buch „Auf den inneren Arzt hören“ von Dr. John Upledger als Einführungsliteratur an.