"Innere Erfahrungen"

nach Klaus Lange

„Innere Erfahrungen“, so nennt sich die Methode von Klaus Lange, in der es darum geht, sich selbst besser kennen zu lernen, sich innerlich zu erfahren, um in Frieden mit sich leben zu können. Die dem Menschen innewohnenden Konflikte sind es häufig, die zum Unglücklichsein und zu diversen Beschwerden und Problemen führen.

Eine sehr effektive Methode, die nicht den Anspruch erhebt, eine Therapie zu sein.Klaus Lange hat eine Form der Arbeit mit sich selbst entwickelt, in der man eine Reise zu sich selbst antreten und dort innere Erfahrungen machen kann. Mit Achtsamkeit geht der Klient aufmerksam nach Innen, um auf eine einfache Art und Weise mit sich selbst zu kommunizieren, dabei gibt die Begleitung entsprechende Hilfestellungen. So können sowohl der Körper als auch die Gefühlszustände sowie Erinnerungen und innere Bilder besucht und bewusst gemacht werden.

In einem kurzen Vorgespräch informiere ich mich beim Klienten über das Thema, mit dem er/sie sich näher befassen möchte. Es ist aber auch möglich, über die Körperempfindungen direkt Kontakt zu sich selbst aufzunehmen. Eine Art Zwiegespräch zwischen Klient und Begleiterin beginnt. „Innere Erfahrungen“ sind auch in der Gruppe möglich in Form einer angeleiteten Gruppenreise nach Innen.